Die Rispenhirse gehört zu den ältesten Kulturpflanzen und wurde bis Anfang des 19. Jh. in der Schweiz angebaut. Sie wurde in der Folge von ertragsstärkeren Kulturen wie Kartoffel und Weizen verdrängt. Biofarm Produzenten haben ab 2003 den Hirseanbau wieder aufgenommen und damit die Vielfalt bei den Ackerkulturen erweitert. Goldhirse hat einen hohen Gehalt an Kieselsäure und ist eines der hochwertigsten Getreide überhaupt. Hauptanwendungen: Hirsotto, Suppen, Salate, Aufläufe, Eintöpfe, Gratins.

 

Allergikerinfo

Kann Gluten und Soja enthalten.

 

Herkunft

Schweiz

Goldhirse - bio

Artikelnummer: 0049
CHF 0.89Preis
100 Gramm