Time Boxing - Zeit Kasten

Viele Selbständige und Künstler, aber auch Menschen aus dem Businessbereich wie Manager, nutzen eine Technik die "time boxing" genannt wird.


Das bedeutet nicht wirklich die "Zeit schlagen", sondern von "box" gleich "Kiste", ein Zeitfenster zu limitieren. Das bedeutet du stellst auf einem Timer, Sanduhr, Smartphone einen Zeitrahmen ein in dem du an einer ganz bestimmten Sache ablenkungsfrei arbeitest. Das können 20, 40 oder mehr Minuten sein. Vielmehr macht wenig Sinn, da ein durchschnittliches Hirn mühe hat sich länger als 45-60 Minuten voll zu konzentrieren.



Beispiel 1

Du triffst dich mit einer kleinen Gruppe, um ein Mindmap mittels Brainstorming ein Thema zu erarbeiten?

  • Schreibmaterial, Kärtchen, Stifte bereitstellen

  • sehr kurze Vorbesprechung (KURZ damit nicht schon voreingenommene Ideen entstehen)

  • Zeitlimit setzen, zB 10 Minuten (das ist die "Time Box")



Beispiel 2

Du musst einen Beitrag schreiben, aber weisst nicht wo du anfangen sollst?

  • Timer stellen -> 30 Minuten

  • drauf los schreiben


Es ist egal was dabei rauskommt. Es gibt kein falsch. Nachher kannst du das Entstandene dann immernoch bewerten.



Beispiel 3

Im Kopf dreht sich alles? Ein Meer aus Gedanken die sich Welle um Welle ablösen?

  • Timer stellen -> 10 Minuten

  • Setze dich bequem und aktiv hin (nicht anlehnen!)

  • Schliesse die Augen ganz leicht und lasse einen müden "Dämmerblick" entstehen

  • Achte auf deinen Atem und kehre notfalls immer wieder zu ihm zurück

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kontakt

  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß YouTube Icon

Beratungen am Telefon ab 15 Minuten 30.-/h

Du willst unser Projekt unterstützen, aber weisst gerade nicht was einkaufen?

Dann kannst du einfach eine Spende da lassen.

Damit unterstützt du direkt dieses Projekt.

Vielen Dank

©2019-2021 by Fang A. All rights reserved.

gewidment der Freude am Leben und seinem vollen Potenzial