Schultergelenk Funktion/Schmerzen verstehen

Das Schultergelenk ist ein Kraftübertragungsgelenk und KEIN Krafterzeugungsgelenk!


Geschichte früher

Das Schultergelenk wurde als "Jäger & Sammler" häufig, aber nicht besonders schwer beansprucht. Beim Sammeln fällt ausser Tragen von zB. Lederbehältern mit Wurzeln & Beeren oder mal einem toten Tier nicht viel last an. Schwere Objekte wurden geschultert oder mit Riemen getragen, das heisst die Last wurde direkt am Hals auf die Wirbelsäule übertragen, während die Schulter mehr oder weniger entspannt bleibt. Zum Speer werfen, mit Steinen hämmern, oder anderen Arbeiten wird die Schulter zwar häufig aber nicht schwer belastet.


Geschichte heute

Heute ist es, falls du handwerklich unterwegs bist nicht viel anders. Leichtere Arbeiten werden mit der Kraft der Schulter bzw. des Armes ausgeführt. Alles was schwerer ist wird an den Körper herangezogen oder "geschultert" gehoben. Also eine ähnliche Situation. Durch unsere Spezialisierung in der Arbeitswelt werden die häufigen Belastungen dann oft immer gleich und somit unausgewogen ausgeführt. Hier würde ich ein ergänzendes Training empfehlen. Der Höhlenmensch war immer ein Allrounder und dessen Körper hat jeden Tag unterschiedliche Einwirkungen erlebt.


Arbeitest du im Büro, Aussendienst oder als Diensleister ohne grosse körperliche Belastungen sieht die Situation so aus, dass deine Schultern immer die Arme heben aber alle anderen Muskeln kaum Trainiert sind. Das bringt Ungelichgewichte in der Schultermuskulatur und führt langfristig wahrscheinlich zu Problemen.


Gehst du Trainieren in einem Fitnessstudio, Crossfitbox oder wo auch immer besteht die Gefahr, dass du deine Schulter als "Krafterzeugungsgelenk" nutzt. Das ist dann noch schlimmer.

Aber zuerst klären wir den anderen Begriff:


Kraftübertragungsgelenk

Die Schulter ist ein "Kraftübertragungsgelenk". Das heisst sie überträgt die Kraftimpulse, welche von anderen Körperregionen stammen, meist aus dem Rumpf oder der Hüfte, auf den Arm bzw. bis zur Hand.

Es fliesst ein Kraftfluss von Rumpf oder Hüfte zum Brustkorb und von da über die Schulter zum Ellenbogen und bis zur Hand. Die Schulter dient hier nur kurzfristig als Überträger. Die Schulter ist sehr belastbar wenn kurzfristige Spitzenbelastungen auftreten. Diese schultergerechte Belastungsform haben wir heute leider nicht mehr. Ein Maurer zB arbeitet 8 Stunden 5 Tage die Woche, das sind 40 Stunden. Davon macht er vielleicht die Hälfte der Zeit eher schwerere Arbeiten. Das sind dann immernoch 20 Stunden. Glaubst du ein Höhlenbewohner hat 20 Stunden in der Woche mit einem Stein von 3 kg Gewicht Nüsse geknackt? Und das das ganze Jahr über? Nö.


Krafterzeugungsgelenk

Wie angesprochen kommt es im Sport oft dazu, dass Menschen ihr Schultergelenk zur "Krafterzeugung" nutzen. Was meine ich damit:

Wenn du Bankdrücken oder Seitheben machst, dann erzeugst du direkt im Schultergelenk bewegung. Es entstehen Kräfte nur dort und können vom Körper nicht abgelenkt werden. Kräfte möchten eigentlich entweder über die Füsse "geerdet" oder über die Hand "ausgeworfen" werden. Im Training aber, willst du die Kraft nicht ablenken, weil du eine massive oder kräftige Schulter entwickeln willst. Das erfordert Muskelaufbau und das erfordert wiederum intensives Training. Es entsteht regelmässig hohe Spannung direkt am Schultergelenk. Aber wie wir in den Beispielen oben gesehen haben, ist deine Schulter nicht auf diese Art der Belastung ausgelegt!


Lösungen

Für den der gar nix macht gibt es nur ein Tipp: Fang an dich mehr zu bewegen. Dein Körper ist ein Bewegungsapparat und nicht ein Ruheapparat!


Wenn du bereits Schulterschmerzen hast oder diesen vorbeugen willst:

  • achte auf ein ausgewogenes Training der "Zug-/Druck-Muskulatur" an der Schulter einerseits in Umfang, andererseits in Häufigkeit

  • arbeite an Verspannungen mit Massagen, Tennisball, Blackroll, Yoga um sie zu lösen und die Durchblutung zu fördern

  • wenn im Training immer bei gleichen Übungen schmerzen auftreten, dann wechsle diese und versuch dir vorzustellen was da in deinem Gelenk mit den Kraftflüssen genau passiert


Namaste

Marc

Kontakt

  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß YouTube Icon

Beratungen am Telefon ab 15 Minuten 30.-/h

©2019-2020 by Fang A. All rights reserved.

gewidment der Freude am Leben und seinem vollen Potenzial