Fotos in GIMP für Web anpassen

Aktualisiert: Juli 22



  1. Ebene 2x verdoppeln (3. Ebene dient später dem vorher/nachher Vergleich)

  2. Farben – Sättigung – auf null (Bild wird schwarz/weiss)

  3. Filter – Weichzeichnen – gausscher Weichzeichner (Bild wird «unscharf»)

  4. Neue Ebene auf 45% Deckkraft

  5. Modus auf «Faser mischen» einstellen

  6. Deckkraft neuer Ebene eventuell reduzieren für besseres Ergebnis (ausprobieren)

  7. Bearbeitete «Ebene mit Rechtsklick und «Ebene nach unten vereinen» mit 2. Ebene verbinden

  8. Helligkeit/Kontrast einstellen

  9. Sättigung wenn nötig noch einmal nachjustieren

  10. Belichtung (beeinflusst Helligkeit und Schatten) wenn nötig korrigieren



Das Programm GIMP kannst du für alle Plattformen herunterladen und ist kostenlos. Bisher habe ich alle erforderlichen Funktionen gefunden.


GIMP ist eine sehr gute alternative zum teuren Photoshop von Adobe.

Download: https://www.gimp.org/downloads/



Namaste

Marc



























9 Ansichten1 Kommentar

Kontakt

  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß YouTube Icon

Beratungen am Telefon ab 15 Minuten 30.-/h

©2019-2020 by Fang A. All rights reserved.

gewidment der Freude am Leben und seinem vollen Potenzial