Coaching Einsichten: Prozessarbeit

In vielen Sitzungen entstehen nach dem Einstieg in Form von Atemtechniken innere Bilder. Diesen Teil der Coaching Arbeit interessiert mich am meisten. Mit diesen Bildern beginnt eine Reise in deine Innenwelt von Glaubenssätzen, Konditionierungen, Mustern und Traumas.

Nach dem "leer" werden durch die Atemtechniken widmen wir uns dem aktuellen Problem, Hindernis oder Blockade. Wie sieht es aus? Spricht es? Macht es Geräusche? Wie steht es zu Dir? Befindet es sich an einem Ort? Wie sieht dieser Ort aus? Gibt es etwas das auffällt? Sich hervortut? Bewegt es sich? Hat es andere "Qualitäten"?Dieser Teil ist selten ein stilles Bild. Aus diesem Einstiegspunkt entsteht ein Prozess. Ein bisschen wie bei Alice im Wunderland mit merkwürdigen Verbindungen und Qualitäten. Ich als Coach stelle Fragen und versuche den Prozess in eine Richtung zu begleiten in der für den Klienten im besten Fall eine Erkenntnis resultiert. Das ist nicht immer möglich. Wenn nicht, dann ist das sekundäre Ziel ein Endbild zu bekommen mit dem man sicherer und klarer aus der Sitzung hinausgeht als man hineingegangen ist.Auch ein Rollenspiel in dem das erlebte überschrieben wird kann dem positiven Endbild dienlich sein.

3 Phasen

  1. leer werden

  2. Einstiegsbild erfassen und Prozess starten

  3. Endbild mitnehmen


In dem sich das innere Bild verändert hat sich systemisch fraktal auch der Auslöser verändert. Mehr zu sagen ist schwierig, da jeder Prozess sehr individuell ist. Und genau das ist so spannend daran.

Namaste

Marc


#coaching #prozessarbeit

Kontakt

  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß YouTube Icon

Beratungen am Telefon ab 15 Minuten 30.-/h

©2019-2020 by Fang A. All rights reserved.

gewidment der Freude am Leben und seinem vollen Potenzial